Implantologie Kamen

Bissfest ein Leben lang – mit Implantaten

An Ihre Zähne wie an Ihren Zahnersatz und die zahnmedizinische Behandlung stellen Sie hohe Anforderungen. Denn Sie wissen selbst am besten, welche Rolle Zähne für Ihre Persönlichkeit und Selbstbewusstsein spielen.

Implantatgetragener Zahnersatz bietet mehr Möglichkeiten, Ihre Ansprüche im Hinblick auf Tragekomfort, auf Ästhetik und Bioverträglichkeit zu erfüllen. Selbstverständlich beantworten wir in einem persönlichen Beratungsgespräch gerne alle Ihre Fragen zu Implantaten.
Einige allgemeine Informationen zur Implantologie und ihren vielfältigen Vorteilen möchten wir Ihnen nachfolgend kurz vorstellen. Selbstverständlich beantworten wir Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch gerne alle weiteren Fragen zu Implantaten.

Vorteile eines Implantats

Stellen Sie sich einen Zahnersatz vor, der nicht nur vollkommen natürlich aussieht und sich so anfühlt, sondern mit dem Sie sich völlig natürlich verhalten können.
– Zähne, die nicht locker werden wie gewöhnliche Prothesen.
– Zähne, die ihre Kaukraft behalten, so dass Sie alles, worauf Sie Lust haben, essen können – selbst knusprige Brötchen und knackige Äpfel..
– Zähne, die fest sitzen, so dass Sie vergessen können, dass es sich nicht um Ihre eigenen handelt.
– Zähne, die Ihnen die Sicherheit beim Sprechen zurückgeben und Ihr natürliches Gesichtsprofil wiederherstellen.

All das kann implantatgestützter Zahnersatz leisten!

Voraussetzungen für ein Implantat

Kann jeder ein Implantat bekommen?

In Beratungsgesprächen kommt diese Frage häufig auf.

Natürlich gibt es auch Fälle, bei denen nicht implantiert werden kann. Beispiele hierfür sind:

  • Kinder und Jugendliche im Wachstumsalter
  • Erwachsene mit schweren Herzerkrankungen oder Knochenkrankheiten
  • Patienten, die von Medikamenten oder Alkohol abhängig sind.

Diabetiker können Zahn-Implantate bekommen, wenn der Blutzucker gut eingestellt ist und während der Behandlungsdauer sorgfältig überwacht wird.

Von besonderer Bedeutung für die lange Lebensdauer eines Implantates ist – genauso wie bei natürlichen Zähnen – eine gründliche Mund- und Zahnpflege. Unzureichende Zahn- und Mundhygiene führen früher oder später zum Verlust von Implantaten. Regelmäßige Zahnarztbesuche, Prophylaxe und professionelles Putztraining sind daher sehr sinnvoll.

Selbstverständlich können an dieser Stelle nur einige Beispiele aufgeführt werden, bei denen eine Implantatbehandlung nicht durchgeführt werden sollte.

Zahnimplantat: Ablauf der Implantation

Als Implantat bezeichnet man in der Zahnheilkunde eine künstliche Zahnwurzel mit einem Prothesenpfeiler. Sie wird operativ wie eine Schraube in einen zahnlosen Kieferbereich eingepflanzt. Das Zahnimplantat, als ein in die Mundhöhle hineinragender Pfeiler, dient der Befestigung des Zahnersatzes oder z.B. der Aufnahme einer ästhetischen Krone.

implantat-beispiel1Implantate bieten durch den speziellen Werkstoff Titan wichtige Vorteile:

  • außerordentliche Gewebeverträglichkeit
  • absolut unbedenklich in Hinsicht auf Allergien
  • sie widerstehen allen Kaubelastungen – wie ein natürlicher Zahn

Knochen- und Gewebe-Regeneration (GBR/GTR)

Parodontal-Erkrankungen und Zahnverlust führen zu Knochenabbau. Bei Erkrankungen des Zahnhalteapparates (Parodontitis) kommt es häufig zu einer Rückbildung des Kieferknochens. Ebenso bildet sich der Knochen an Stellen zurück, an denen sich vormals ein Zahn befunden hat. Dies zieht nicht nur die angrenzenden Zähne in Mitleidenschaft. Bei einer Rückbildung des Alveolarkammes / Kieferknochen wird eine erfolgreiche Zahnersatzbehandlung – mit Implantaten, Brücken oder Zahnprothesen – schwieriger und eventuell sogar undurchführbar.

Behandlungsmöglichkeiten

Bei der “Geführten Gewebe-Regeneration” – kurz GBR (Guided Bone Regeneration) – wird über die operativ freigelegte und gesäuberte Knochentasche eine Spezialmembran gelegt und anschließend mit dem Zahnfleisch wieder abgedeckt. Da das Weichgewebe in der Mundhöhle schneller wächst als das Knochengewebe, hindert die Membran das Weichgewebe daran, in den Knochendefekt zu wachsen. Durch dieses gesteuerte Wachstum hat das körpereigene Knochengewebe unter der Membran genügend Zeit sich zu regenerieren und den entstandenen Defekt auf natürliche Weise wieder zu füllen. Größere Knochendefekte können zudem durch das Einpflanzen von körpereigenem oder synthetisiertem Knochenmaterial aufgefüllt werden (GBR – Guided Bone Regeneration), welches ebenfalls anschließend mit einer Membran abgedeckt wird.

Nach ca. sechs Wochen wird die Membran bei einem kleinen Eingriff entfernt. Dieser Behandlungsschritt entfällt bei resorbierbaren Membranen, die vom umliegenden Gewebe aufgelöst werden.

Implantatbehandlung: Sofortversorgung und Sofortbelastung

In vielen Fällen ist eine Sofortversorgung eventuell auch mit Belastung der eingebrachten Implantate möglich. Zum Beispiel beim Verlust eines einzelnen Zahnes oder zum Verankern einer Vollprothese auf mindestens vier Zahn-Implantaten. Es ist oftmals sinnvoll, den nicht mehr reparierbaren Zahn zu entfernen und sofort durch ein Implantat mit provisorischer Krone, die nicht in Belastung steht, zu ersetzen.
Beispiel einer zweiphasigen Implantation:
1. Implantation
2.Drei bis vier Monate Einheilzeit
3. Freilegung der Implantate + Fertigung des Zahnersatzes

Zahnimplantat-Kosten

Was kostet ein Zahnimplantat?
Bei den Kosten für ein Zahnimplantat handelt es sich nicht um einen allgemeinen Fixpreis. Unterschiedliche Faktoren beeinflussen die Implantat-Kosten. Dazu zählen zum Beispiel:

  • Wie viele Implantate sind nötig?
  • Welches Material wird verwendet?
  • Wird zuvor ein Knochenaufbau benötigt?

Bei den erfahrenen Zahnärzten und Implantologen von ALL DENTE sind Sie in besten Händen! Wir beraten Sie ausführlich zu den Behandlungsmöglichkeiten und den Zahnersatz-Kosten.

Zentrum für Implantologie & Knochenaufbau NRW

Lünener Str. 73
59174 Kamen

Die Zahnspezialisten für Zahnerhaltung, Prophylaxe & Endodontie.

Eckeystrasse 18
59320 Ennigerloh-Ostenfelde

Zahnmedizinisches Zentrum Kamen MVZ GmbH. ©2019
Developed by e7n Systemhaus GmbH & Co. KG

OBEN